Veranstaltungsprogramm

Sitzung
Christian Fischer: Adaptive Professionalisierung von Lehrpersonen für eine transformative Begabungsförderung
Zeit:
Freitag, 11.11.2022:
9:00 - 10:00

Chair der Sitzung: Florian Schmid, PH Salzburg / ÖZBF, Österreich
Ort: Hörsaal CUG.18 Stefan Zweig

CUG.18 240 TN

Präsentationen

Adaptive Professionalisierung von Lehrpersonen für eine transformative Begabungsförderung

Fischer, Christian

Universität Münster

In dem Vortrag werden theoretische Grundlagen und empirische Befunde zur adaptiven Professionalisierung von (angehenden) Lehrpersonen mit einem besonderen Fokus auf eine zukunftsgerechte Begabungsförderung präsentiert. Aufgezeigt am Beispiel der Qualitätsoffensive Lehrerbildung werden dazu adäquate Qualifizierungsansätze zur diagnosebasierten individuellen Förderung im potenzialorientierten Umgang mit Diversität von Schüler_innen in der Lehrer_innenausbildung diskutiert. Zudem werden, dargelegt am Beispiel der Förderinitiative „Leistung macht Schule“, adaptive Professionalisierungskonzepte zur Gestaltung innovativer Lernarchitekturen und Begleitung persönlicher Lernprozesse von Schüler_innen in der Lehrer_innenweiterbildung vorgestellt.

Mit Blick auf die globalen gesellschaftlichen Herausforderungen erfordert eine zukunftsgerechte transformative Begabungsförderung kompetente Lehrpersonen, die innovative Lernumwelten zum selbstregulierten Lernen gestalten und partizipative Lernaktivitäten zum gemeinwohlorientierten Handeln ermöglichen. Dazu bedarf es einer adäquaten Professionalisierung von (angehenden) Lehrpersonen mit einem besonderen Fokus auf adaptive Lehrkompetenzen (d.h. fachliche, diagnostische, didaktische, kommunikative Kompetenzen). Als Querlage ist eine potenzialorientierte professionelle Haltung bedeutsam, wobei zur nachhaltigen Gestaltung innovativer Lernumgebungen verstärkt Implementations- und digitale Kompetenzen in der Lehrer_innenbildung relevant sind.