Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Videos iPEGE
Zeit:
Freitag, 11.11.2022:
15:30 - 16:30

Chair der Sitzung: Silvia Theiss, PH Salzburg / ÖZBF, Österreich
Ort: Seminarraum DEG.09

DEG.09 Debattierraum 24 TN


Externe Ressource: http://www.ipege.net/videobeitraege
Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen
15:30 - 16:30

Videobeiträge zum iPEGE-Symposium

Rogl, Silke; Schmid, Florian

PH Salzburg / ÖZBF, Österreich

Diskutant*in: Fischer, Christian (Universtität Münster), Grabner, Roland (Universität Graz), Käpnick, Friedhelm (Universität Münster), Perlet, Christoph (Universität Rostock), Preckel, Franzis (Universität Trier), Stadelmann, Willi (IPEGE)

Unterstützend zum iPEGE-Symposium Begabung – Unterschiedliche Blickwinkel und (Aus-) Wirkungen

(Podiumsdiskussion) präsentieren die Podiumsteilnehmer*innen ihre Begabungskonzepte in kurzen Videobeiträgen. Diese werden in der Podiumsdiskussion vertieft und diskutiert.

Videobeiträge

• Christian Fischer: Das Integrative Begabungs- & Lernprozessmodell mit der Perspektive der Gemeinwohlorientierung auf der Systemebene

• Friedhelm Käpnick: „Mathematisch begabt“ bedeutet „Begabung für Mathematik“ - Der fachdidaktische Theorieansatz zur Kennzeichnung bereichsspezifischer Begabungen

• Christoph Perleth: Das Münchner Hochbegabungsmodell

• Franzis Preckel & Roland Grabner: Das „Talent Development in Achievement Domains (TAD)” Modell

• Willi Stadelmann: Annäherung an den Begabungsbegriff aus Sicht der Kognitiven Neuropsychologie und der Genetik

Die Videos können unter folgendem Link abgerufen werden: http://www.ipege.net/videobeitraege/



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: ÖZBF-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.145
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany