Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Nach Track oder Beitragstyp der Sitzung filtern 
 
 
Sitzungsübersicht
Datum: Sonntag, 04.09.2022
8:30
-
18:00
Registration-So: Registration
Ort: Foyer Wilhelm-Köhler-Saal (S1|03 / Room 284)
9:00
-
10:30
UP-WS02: Beobachtung von Usability-Problemen - ganz einfach, oder? - Die Herausforderungen der Erfassung von Usability-Problemen
Ort: S1|03 / 123
Chair: Jasmin Wohlrab
UP-WS03: Klinik für Medizinprodukte UX und Usability - Wir ziehen uns selbst am Schopf aus dem Sumpf
Ort: S1|03 / 23
Chair: Michael Engler
9:00
-
12:30
MCI-WS07: MCI-WS07 - UUX (+ X) in der Praxis: Bedürfnisse und Werte für Unternehmen nutzbar machen
Ort: S1|03 / 100
Chair: Anne Elisabeth Krueger
Chair: Stefan Brandenburg
Chair: Moritz Langner

Der interaktive Workshop UUX(+X) in der Praxis ist eine Fortsetzung der erfolgreichen Reihe UUX in der Praxis. Er hat die Sensibilisierung für die Relevanz von Bedürfnissen und Werten im Unternehmenskontext zum Ziel. In diesem Sinne soll der Blickwinkel der Usability (U) auf effektive und effiziente Nutzung und der User Experience (UX) mit dem Fokus auf die Erfüllung psychologischer Bedürfnisse der NutzerInnen um die Perspektive auf die Bedürfnisse und Werte von MitarbeiterInnen von Unternehmen (+X) erweitert werden.

MCI-WS11: MCI-WS11 - Virtuelle und Augmentierte Realität für Partizipation und Teilhabe
Ort: S1|03 / 209
Chair: Fiona Draxler
Chair: Jochen Feitsch

Virtuelle und augmentierte Realität (VR/AR) sind mittlerweile wesentliche Technologien in vielen gesellschaftlichen Bereichen. So ermöglichen VR und AR digitale Partizipation und Teilhabe etwa im Kontext sozialer, kultureller und wirtschaftlicher Projekte. Insbesondere können vielfältige zukünftige, vergangene oder simulierte Szenarien interaktiv gestaltet und immersiv visualisiert werden, zum Beispiel um Bürgerbeteiligung zu fördern oder kulturelles und historisches Erbe erlebbar zu machen. Herausforderungen, auf die dabei besonderes Augenmerk gelegt werden sollte, sind die Interaktion in Multi-User-Szenarien sowie die inklusive Gestaltung. Der Workshop bietet ein Forum zum Austausch zum Einsatz von VR/AR-basierten Technologien im Bereich der digitalen Gesellschaft aus Forschungs-, Entwicklungs- und Anwendungsperspektive. Er wird als klassischer wissenschaftlicher Workshop mit Kurzbeiträgen, Diskussionen und Prototypendemonstrationen gestaltet.

9:00
-
13:00
UP-TUT03: Crash-Kurs CPUX-F - Grundlagen des Themengebiets Usability und UX und Vorbereitung auf die CPUX-F Zertifizierungsprüfung
Ort: S1|03 / 223
Chair: Guido Tesch
Chair: Matthias Reisemann
9:00
-
15:30
MCI-WS01: MCI-WS01 - 8. Usable Security und Privacy Workshop
Ort: S1|03 / 126
Chair: Luigi Lo Iacono
Chair: Hartmut Schmitt

Ziel der achten Ausgabe des wissenschaftlichen Workshops ”Usable Security und Privacy” auf der Mensch und Computer 2022 ist es, wie in den vergangenen Jahren aktuelle Forschungs- und Praxisbeiträge zu präsentieren und anschließend mit den Teilnehmer:innen zu diskutieren. Mit dem Workshop soll ein etabliertes Forum fortgeführt und weiterentwickelt werden, in dem sich Expert:innen aus unterschiedlichen Domänen, z.B. dem Usability- und Security-Engineering, transdisziplinär austauschen können.

9:00
-
16:00
Doktorandenseminar
Ort: S1|03 / 112
Chair: Eva Hornecker
Chair: Hans Gellersen

Es werden laufende bzw. kürzlich abgeschlossene Promotionsvorhaben vorgestellt, von Fachexperten der beteiligten Disziplinen kommentiert und gemeinsam diskutiert. Dadurch sollen nicht nur einzelne Arbeiten unterstützt, sondern auch der Austausch zwischen Promovierenden gefördert werden. Ferner erhalten Doktorandeninnen und Doktoranden durch die vorgestellten Dissertationsprojekte Orientierungshilfen und Anregungen für die eigenen Arbeiten. Eine Teilnahme am Seminar ist nur auf Einladung möglich. Dafür war eine kurze Bewerbung notwendig (siehe https://muc2022.mensch-und-computer.de/de/cfp-de/doktorandenseminar/).

9:00
-
16:30
MCI-WS09: MCI-WS09 - Accessible Automated Automotive Workshop Series (A3WS): Focus External Human-Machine Interfaces (eHMIs)
Ort: S1|03 / 015
Chair: Mathias Haimerl
Chair: Mark Colley
Chair: Andreas Löcken
Chair: Andreas Riener
Die Verkehrswende führt zu einer laufenden Modernisierung des gesamten Verkehrs. Dadurch ist ein erhöhtes Aufkommen von automatisierten Fahrzeugen (AVs) zu erwarten. Diese müssen ihre Intentionen an andere Verkehrsteilnehmer kommunizieren, wofür im Bereich Maschine-zu-Mensch-Kommunikation (V2H) der Einsatz von externen Mensch-Maschine-Schnittstellen (eHMIs) als adäquate Lösung scheint. Obwohl die Forschung im Automotive-Bereich sehr schnell fortschreitet, ist die Inklusion von Menschen mit Einschränkungen (PSN) im gesamten Bereich unterrepräsentiert. In einer alternden Gesellschaft, befördert durch den demografischen Wandel und Fortschritten im medizinischen Sektor und mit wachsendem Bewusstsein für Inklusion und Barrierefreiheit, müssen die Bedürfnisse dieser Gruppen auch im Automotive-Bereich betrachtet werden. Wir stellen eine inklusive Plattform bereit, mit der wir einen interdisziplinären Austausch aktueller und zukünftiger Themen ermöglichen wollen, nicht nur für die akademische...
9:15
-
15:30
MCI-WS04: MCI-WS04 - 15. Workshop Be-greifbare Interaktion
Ort: S1|03 / 204
Chair: Linda Hirsch
Chair: Andreas Schmid

Herzlich willkommen zum 15. Workshop "Be-greifbare Interaktion"! Dieses Jahr konzentrieren wir uns auf greifbare Sicherheit als übergreifendes Thema. Wir haben auch eine Demo-Session, in der 6 bis 10 verschiedene Prototypen von unseren Workshop-Organisatoren und Teilnehmern gezeigt werden. Weitere Details finden Sie auf unserer Website.

9:30
-
16:30
MCI-WS13: MCI-WS13 - User Experience and Social Interaction with Robots
Ort: S1|03 / 125
Chair: Jonna Häkkilä
Chair: Kaisa Väänänen
Roboter sind ein aufstrebender Bereich der Mensch-Computer-Interaktion. Obwohl es verschiedene Arten von Robotern für Automatisierungs- und Wartungsaufgaben gibt, entwickeln sie sich jetzt mehr und mehr zu Anwendungsfällen mit sozialer Interaktion, was neue Möglichkeiten und Herausforderungen für die Designer mit sich bringt. Roboter werden in verschiedene Arbeits- und Dienstleistungsbereiche integriert, darunter Büroarbeit, Gesundheitswesen und Bildung. Bei der Gestaltung interaktiver Technologien müssen wir verschiedene Benutzergruppen, Nutzungskontexte und sogar kulturelle Empfindlichkeiten berücksichtigen, um gute Benutzererfahrungen zu erzielen. Bei Robotern sind auch die greifbare Interaktion, der Formfaktor und das physische Erscheinungsbild Teil des interaktiven Systemdesigns. Dieser Workshop befasst sich mit der Interaktion mit Robotern und konzentriert sich insbesondere auf die Benutzererfahrung und die soziale Interaktion. Der Workshop lädt Forscher und Praktiker ein, ihre...
9:30
-
17:30
MCI-WS08: MCI-WS08 - 5th International Workshop "Gam-R – Gamification Reloaded"
Ort: S1|03 / 017
Chair: Athanasios Mazarakis
Chair: Thomas Voit

Die Reihe "Gam-R - Gamification Reloaded" veranstaltet regelmäßig einen internationalen Workshop zu Gamification und verwandten Themen. Wir akzeptieren Einreichungen zu den folgenden aufkommenden Anwendungsbereichen von Gamification, wobei die Liste nicht vollständig ist:

• Artificial Intelligence (AI) and Machine Learning (ML)
• Open Science and Citizen Science
• Augmented (AR), Virtual (VR), and Mixed Reality (MR)
• Internet of Things (IoT)
• Analog and Hybrid Gamification
• Gamification for Individuals with Disabilities
• Ethical Aspects of Gamification
• Sustainability
• COVID-19
• NFT (Non-Fungible Token)

10:30
-
11:00
Kaffeepause_01
Ort: Foyer Wilhelm-Köhler-Saal (S1|03 / Room 284)
11:00
-
12:30
UP-TUT02: UX im Product Backlog - Agiles UX-Management durch die richtige Priorisierung im Product Backlog ermöglichen
Ort: S1|03 / 107
Chair: Dominique Winter
Chair: Andreas Hinderks
UP-WS04: High End Online Workshops super easy! Oder doch nicht?
Ort: S1|03 / 109
Chair: Elisabeth Stein
Chair: Constanze Ritzmann
UP-WS05: SUX- The sustainable UX Playbook
Ort: S1|03 / 123
Chair: Carolin Ebermann
Chair: Ingo Waclawczyk

 

UP-WS06: Schluss mit Dark Pattern! Stakeholder mit nachhaltigen Argumenten umstimmen
Ort: S1|03 / 023
Chair: Carolina Erdmann
Chair: Philip Zettner
Chair: Thomas Jackstädt
11:00
-
17:30
MCI-WS10: MCI-WS10 - 9. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen
Ort: S1|03 / 110
Chair: Tilo Mentler
Chair: Christian Reuter

Im Zentrum dieses Workshops steht die Interaktion von Mensch und Technik in sicherheitskritischen Kontexten. Hierzu zählen Bereiche,die bereits seit Jahrzehnten Gegenstand der Forschung sind (z.B. Prozessführung in Leitwarten), aber auch aktuelle Herausforderungen (z.B. Social Media im Katastrophenschutz). In diesen und vielen weiteren Bereichen gilt, dass sichere Systemzustände nur durch die ganzheitliche Betrachtung von Mensch, Technik und Organisation gewährleistet bzw. schnellstmöglich wieder erreicht werden können. In diesem Zusammenhang ist der Workshop auch der Nutzbarkeit und Akzeptanz von Sicherheitskonzepten sowie einer bewussteren Auseinandersetzung der Nutzenden mit diesem Thema gewidmet.

https://peasec.de/2022/muc-ws-22/ 

11:00
-
18:00
MCI-WS03: MCI-WS03 - 8. Workshop Innovative Computerbasierte Musikinterfaces (ICMI)
Ort: S1|03 / 161

Das Forschungsgebiet der Innovativen Computerbasierten Musikinterfaces umfasst inzwischen -- mit Zunahme der Miniaturisierung und vereinfachten Integration von Sensorik und Aktorik -- eine Vielfalt von Themengebieten. Dazu gehören u.a. neuartige Musikinstrumente, interaktive und teils kooperative Multitouch Anwendungen, 3-D-Sound, Audio-Video-Installationen und Performances. Es finden sich vielfältige Möglichkeiten in konkreten Anwendungsgebieten, wie auch im rein künstlerischen Ausdruck. Im ICMI-Workshop 2022 möchten wir gern den gesamten Bereich »Musikalischer Interaktion« betrachten und sprechen die unterschiedlichsten Zielgruppen in diesem spannenden Gebiet an. In der Regelmäßigkeit unserer Workshops möchten wir gern ein Forum bieten, um neue Ansätze und Forschungsvorhaben zur Music Interaction vorzustellen und zu diskutieren. 

12:30
-
14:00
Mittagspause_01
13:00
-
18:00
MCI-WS02: MCI-WS02 - Partizipative & sozialverantwortliche Technikentwicklung
Ort: S1|03 / 12
Chair: Arne Berger
Chair: Henrik Mucha

Im Workshop treffen sich Forscher*innen und Praktiker*innen zu Austausch und Diskussion über die Beteiligung von Nutzer*innen an Technikentwicklungsprozessen. Sie gehen dabei der Frage nach, wie Partizipation dem Anspruch auf Demokratisierung und Empowerment in Forschung und Praxis gerecht werden kann. Der Workshop dient auch als jährliches Treffen der Fachgruppe „Partizipation“ im Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion (MCI) der Gesellschaft für Informatik (GI).

14:00
-
15:30
UP-TUT06: UX FTW – Pragmatische Nutzerzentrierung mit Jobs To Be Done
Ort: S1|03 / 109
Chair: Wolfram Nagel
UP-WS01: Beyond Buttons
Ort: S1|03 / 223
Chair: Benno Lœwenberg
Chair: Claudia S. Friedrich
UP-WS07: Event Storming - Co-Design in der Software-Entwicklung oder "Die Kunst mit Nerds zu sprechen"
Ort: S1|03 / 123
Chair: Franziska Herrmann

Elena Hermann

UP-WS08: Empowering UX Leadership - Die Idee eines UX Leadership Networks
Ort: S1|03 / 023
Chair: Christoph Kunz
Chair: Christian Hauri

Hannes Unger

14:00
-
17:30
MCI-WS12: MCI-WS12 - UCAI 2022: Workshop on User-Centered Artificial Intelligence
Ort: S1|03 / 113
Chair: Hanna Hauptmann
Chair: Benedikt Loepp

Der Workshop hat zum Ziel, aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle von MCI und KI vorzustellen und zu diskutieren. Neuartige methodische, technische und interaktionsbezogene Ansätze sind Teil des Programms. Wir erwarten, dass Forschende aus unterschiedlichen Disziplinen dazu beitragen werden, die Forschungsagenda in dem stetig an Bedeutung gewinnenden Gebiet der menschzentrierten künstlichen Intelligenz weiter voranzubringen. In Ergänzung zu den vier akzeptierten und extern begutachteten Beiträgen, wird der Workshop zwei spannende Keynotes beinhalten. Das vollständige Programm findet sich auf unserer Workshop-Webseite.

MCI-WS14: MCI-WS14 - Inclusive Security by Design
Ort: S1|03 / 312
Chair: Pascal Knierim
Chair: Sebastian Feger

Da der digitale Wandel alle Aspekte des Lebens der Menschen berührt, wirken sich digitale Sicherheitspraktiken und -mängel zunehmend auf die physische Welt aus, was erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität der Menschen hat. Die Art und Weise, wie die digitale Sicherheit derzeit gestaltet ist, stellt für viele Nutzer ein erhebliches Hindernis dar. Sie führt zu negativen Nutzererfahrungen und macht viele Menschen von anderen abhängig, um sicher an der digitalen Welt teilzunehmen. Digitale Sicherheitsaspekte zu verstehen, zu kontrollieren und danach zu handeln, ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Um diese wichtige Herausforderung, die den digitalen Wandel zum Stillstand bringen könnte, zu bewältigen, ist kooperative Forschung erforderlich. Dieser Workshop soll Forscher aus den Bereichen Mensch-Computer-Interaktion und Sicherheit zusammenbringen, um ein Verständnis für die technischen und sozialen Anforderungen an eine inklusive Sicherheit zu entwickeln.

http://isd.usec-muc.de/

14:00
-
18:00
MCI-TUT02: MCI-TUT02: Physische Image Schema Instantionen als Gestaltungswerkzeug von Tangible Interaction
Ort: S1|03 / 164

Im Rahmen eines iterativen Designprozesses haben wir physische Image Schema Instantionen entwickelt, welche als InspirationsWerkzeug im Gestaltungsprozess von Datenphysikalisierungen eingesetzt werden sollen. Im Rahmen des Tutorials wird dieses Tool vorgestellt und die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit es eigenständig im Rahmen einer Designaufgabe anzuwenden und zu evaluieren. 

UP-TUT04: UX Knotenlöser ?! Wirksam handeln in UX-Projekten.
Ort: S1|03 / 104
Chair: Knut Polkehn
UP-TUT05: Das natürlichste User:innen Interface der Welt - Willkommen zum Conversational Interface Design Sprint
Ort: S1|03 / 107
Chair: Laura Grimm
Chair: Manja Baudis
Chair: Katrin Jansen
 
15:00
-
18:00
MCI-TUT03: MCI-TUT03: Designing Interactive Avatars for Mixed Reality Applications
Ort: S1|03 / 11

Mixed Reality (MR) hat in den letzten zehn Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und in den letzten Jahren den kommerziellen Durchbruch geschafft. Das Herzstück von MR-Systemen ist der Avatar - die virtuelle Repräsentation des Nutzers in der virtuellen Welt. Avatare sind nicht nur notwendig, um mit der virtuellen Welt zu interagieren, sondern haben auch eine große Anzahl von tiefgreifenden Auswirkungen auf die Interaktion und den Benutzer. Muskulöse Avatare können beispielsweise nicht nur dazu führen, dass sich die Benutzer stärker fühlen, sondern auch ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern. Avatare so zu gestalten, dass sie nicht in das Unheimliche Tal fallen, ist jedoch eine Herausforderung. In diesem Tutorium führen wir die Teilnehmer daher in die Grundlagen von Avataren und deren Wirkung ein. Wir werden Richtlinien für die Gestaltung von Avataren geben. Außerdem werden wir die Teilnehmer durch die praktische Aufgabe führen, Avatare zu entwerfen und sie in interaktive Anwendungen einzubauen.

15:30
-
16:00
Kaffeepause_02
Ort: Foyer Wilhelm-Köhler-Saal (S1|03 / Room 284)
16:00
-
17:30
MCI-FGS02: Fachgruppensitzung Be-greifbare Interaktion
Ort: S1|03 / 204
Chair: Tanja Döring
UP-TUT07: Conceptual Design oder "Magic"? - Die Lücke zwischen User Research und UI Prototyping systematisch schließen
Ort: S1|03 / 109
Chair: Guido Tesch
UP-WS09: UUX-Methodenkochbuch - Menschzentrierte Methoden und Prozesse praxisnah aufbereitet
Ort: S1|03 / 123
Chair: Anika Spohrer
Chair: Anne Elisabeth Krueger
Chair: Franziska Herrmann

Simon Hachenberg
Elena Hermann

UP-WS10: UX Ausbildung und Praxis - Wie gut passt das zusammen?
Ort: S1|03 / 23
Chair: Adelka Niels
Chair: Jutta Fortmann
Chair: Jurek Breuninger
17:00
-
17:30
MCI-FGS03: Fachgruppensitzung Usable Safety & Security
Ort: S1|03 / 110
17:30
-
18:30
ACM SIGCHI German Chapter: ACM SIGCHI German Chapter Annual Meeting
Ort: S1|03 / 017
Chair: Andreas Riener
ACM SIGCHI ist die führende internationale Gesellschaft für Fachleute, Akademiker und Studenten, die an Mensch-Technik und Mensch-Computer-Interaktion (HCI) interessiert sind. Das deutsche ACM SIGCHI Chapter ist eng mit dem Fachbereich Mensch-Computer Interaktion (MCI) der Deutschen Gesellschaft für Informatik (GI) verbunden. ACM SIGCHI German Chapter hat sich zum Ziel gesetzt, die internationale Sichtbarkeit der deutschen HCI-Community zu erhöhen. Wir helfen auch Ihnen bei der Organisation von HCI-bezogenen Veranstaltungen in Deutschland, z.B. durch* Verwendung des Chapter-Logos für Ihre Veranstaltung* Werbung für Ihre Veranstaltung auf unserer Website www.sigchi.de und in ACMs lokalem Veranstaltungskalender* Zugang zum ACM Distinguished Speakers ProgramEine kostenlose Mitgliedschaft kann unkompliziert durch Email an den Vorsitzenden (andreas.riener@thi.de) mit ACM-Mitgliedsnummer (falls vorhanden) beantragt werden.Im Annual Meeting berichten wir über Aktivitäten des abgelaufenen...
19:00
-
21:00
Welcome-Reception: Welcome Reception
Ort: Foyer Wilhelm-Köhler-Saal (S1|03 / Room 284)

Der Begrüßungsempfang ist die perfekte Gelegenheit, sich in einem ungezwungenen Rahmen zu treffen und auszutauschen, bevor die Konferenz offiziell beginnt. Wir laden Sie ein, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und ein kleines Kontingent an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken und einige Snacks kostenlos zu genießen.

Datum: Montag, 05.09.2022
8:00
-
18:00
Registration-Mo: Registration
Ort: Darmstadtium / Foyer
9:00
-
9:30
Eröffnung
Ort: Darmstadtium / Spectrum
Chair: Max Mühlhäuser
Chair: Christian Reuter
9:30
-
10:30
Opening-Keynote: Ethical Design for Wellbeing and Affective Health
Ort: Darmstadtium / Spectrum
Chair: Max Mühlhäuser
Chair: Christian Reuter

Speaker: Corina Sas

10:30
-
11:00
Kaffeepause_03
Ort: Darmstadtium / Foyer
11:00
-
12:30
MCI-SE01: Privacy, Security, and Safety
Ort: Darmstadtium / Ferrum
Chair: Karola Marky
UP-AK-WS01: German UPA Arbeitskreis Qualitätsstandards | Winning Stakeholders - Als UX-Professional Ergebnisse nachhaltig kommunizieren
Ort: Darmstadtium / Aurum / 2.07
Chair: Holger Fischer
Chair: Jutta Fortmann
UP-AK-WS02: UPA Arbeitskreis Med&Health | Poster & World Café
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
Chair: Michael Engler
Chair: Matthias Reisemann
Chair: Daniel Gerlach
Chair: Thorsten Konersmann
UP-BC-Opening: UP-Barcamp Opening
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Dominique Winter
Chair: Thomas Jackstädt
12:30
-
14:00
Mittagspause_02
Student Welcome Session
Ort: Darmstadtium / Calla Restaurant - E0
Chair: Johann Habakuk Israel
Chair: Michael Prilla

Wir, die MuC-Organisator:innen und Mitglieder des Fachbereichs Mensch-Computer-Interaktion, möchten Sie gerne kennenlernen! Wir möchten verstehen, welche Themen Sie spannend finden, welche Angebote sie sich wünschen und welche Ideen Sie für die MuC und den Fachbereich haben. Und wir möchten uns Ihnen vorstellen. Wir laden alle studentischen Teilnehmer:innen der Mensch und Computer herzlich zu Fingerfood und Getränken ein. Vertreter:innen aller Fachgruppen werden zugegen sein, um sich mit Ihnen in lockerer Atmosphäre auszutauschen, die Arbeit der Fachgruppen sowie deren Angebote für Studierende vorzustellen und Ihre Fragen und Anregungen aufzunehmen. Danach können Sie gestärkt in das Nachmittagsprogramm der MuC starten.
Die Fachgruppen des Fachbereichs finden Sie übrigens unter http://fb-mci.gi.de/.

UP-BC02: UP-Barcamp 2
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
UP-BC04: UP-Barcamp 4
Ort: Darmstadtium / Argentum / 2.06
12:30
-
17:30
UP-BC01: UP-Barcamp 1
Ort: Darmstadtium / Aurum / 2.07
UP-BC03: UP-Barcamp 3
Ort: Darmstadtium / Argon / 3.07
UP-BC05: UP-Barcamp 5
Ort: Darmstadtium / Carbonium / 2.01
 
13:00
-
14:30
CityTour-1: Darmstadt Stadtführung
Ort: Museums Künstlerkolonie

Darmstadt Stadtführung (Anmeldung erforderlich)

Der Startpunkt für die Stadtführung ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt (Olbrichweg 13A). Für den Weg vom Darmstadtium sollten Sie 15 Minuten einplanen.

Um Ihnen den Weg zu erleichtern, bieten wir an, dass Sie sich 20 Minuten vor Beginn der Führung mit einem Student Volunteer (SV) an der Registration treffen können, der Sie dann als Gruppe zum Startpunkt der Führung begleitet.

14:00
-
15:30
MCI-SE02: Tools and Technology
Ort: Darmstadtium / Ferrum
Chair: Thomas Ludwig
UP-FP-01: Full Presentation 1
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Saskia Wiedenroth
  1. UX FTW – Pragmatische Nutzerzentrierung mit Jobs To Be Done
  2. Agiles Vorgehen im BEMpsy-Projekt - ScrumBan im Spannungsfeld einer multidisziplinären Produkt-Entwicklung
  3. RE&UX@agile: So klappt es mit der Zusammenarbeit
UP-WS11: Heute schon mit Deinen Developern gesprochen?
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
Chair: Rolf Molich
Chair: Michael Jendryschik
Chair: Daniel Bühler

 

UP-WS12: Konzeptionelles Design - Designing Solutions unter der Lupe
Ort: Darmstadtium / Argon / 3.07
Chair: Knut Polkehn
15:00
-
16:30
CityTour-5: Darmstadt Stadtführung
Ort: Museums Künstlerkolonie

Darmstadt Stadtführung (Anmeldung erforderlich)

Der Startpunkt für die Stadtführung ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt (Olbrichweg 13A). Für den Weg vom Darmstadtium sollten Sie 15 Minuten einplanen.

Um Ihnen den Weg zu erleichtern, bieten wir an, dass Sie sich 20 Minuten vor Beginn der Führung mit einem Student Volunteer (SV) an der Registration treffen können, der Sie dann als Gruppe zum Startpunkt der Führung begleitet.

15:30
-
16:00
Kaffeepause_04
Ort: Darmstadtium / Foyer
Signierstunde: Signierstunde - De Gruyter Oldenbourg
Ort: Darmstadtium / Foyer

Signierstunde der Autor*innen des Lehrbuchs Mensch-Maschine-Interaktion“ am De Gruyter Oldenbourg-Stand

15:30
-
17:30
UP-BC06: UP-Barcamp 6
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
UP-BC07: UP-Barcamp 7
Ort: Darmstadtium / Argentum / 2.06
16:00
-
17:30
MCI-PosterDemoMadness: Poster & Demo Madness
Ort: Darmstadtium / Spectrum
UP-FP-02: Full Presentation 2
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Laura Grimm
  1. Besser Lesen am Bildschirm?
  2. Die Macht der Triangulation: Die effektive Anwendung von Mixed-Methods Research Designs in der angewandten UX-Forschung
  3. Menschzentrierte Gestaltung bis in die technischen Wurzeln
16:30
-
18:00
CityTour-2: Darmstadt Stadtführung
Ort: Museums Künstlerkolonie

Darmstadt Stadtführung (Anmeldung erforderlich)

Der Startpunkt für die Stadtführung ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt (Olbrichweg 13A). Für den Weg vom Darmstadtium sollten Sie 15 Minuten einplanen.

Um Ihnen den Weg zu erleichtern, bieten wir an, dass Sie sich 20 Minuten vor Beginn der Führung mit einem Student Volunteer (SV) an der Registration treffen können, der Sie dann als Gruppe zum Startpunkt der Führung begleitet.

17:00
-
18:00
MCI-FGS01: Fachgruppensitzung Medieninformatik
17:30
-
18:30
UP-BC-Closing: UP-Barcamp Closing
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Dominique Winter
Chair: Thomas Jackstädt
18:30
-
22:00
MCI-Demo
Ort: S1|11 Mensa Stadtmitte / Otto-Berndt-Halle
Chair: Florian Müller
Chair: Martin Schmitz
MCI-Postersession
Ort: S1|11 Mensa Stadtmitte / Otto-Berndt-Halle
Chair: Andrii Matviienko
Chair: Wilko Heuten
Chair: Tanja Döring
18:30
-
23:00
MCI-Abendveranstaltung mit Conference Dinner
Ort: S1|11 Mensa Stadtmitte / Otto-Berndt-Halle
Datum: Dienstag, 06.09.2022
8:00
-
18:00
Registration-Di: Registration
Ort: Darmstadtium / Foyer
9:00
-
10:30
UP-Keynote: Fast Forward Towards a Hybrid World: Ein Blick in Unsere Phygitale Zukunft
Ort: Darmstadtium / Spectrum
Chair: Thomas Jackstädt

Keynote Speaker Katharina Aguilar

10:30
-
11:00
Kaffeepause_05
Ort: Darmstadtium / Foyer
11:00
-
12:30
MCI-SE03: Participation and Inclusion
Ort: Darmstadtium / Ferrum
Chair: Linda Hirsch
MCI-TUT01: MCI-TUT01: Game-Design: Das Mathe-Bootcamp
Ort: Darmstadtium / Carbonium / 2.01

Das Tutorium bietet Einblicke in die Diskrete Mathematik, Schwerpunkt Kombinatorik, Grundlage zum Spiele-Entwurf.

UP-AK-WS03: German UPA Arbeitskreis Interkulturalität | Relevanz von Interkulturalität - Identifikation von Risiken in internationalen Projekten
Ort: Darmstadtium / Aurum / 2.07
Chair: Katrin Proschek
UP-AK-WS04: German UPA Arbeitskreis User Research | UX & Gesundheit - Anderer Kontext, gleiches Vorgehen?
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
Chair: Jérémy Lefint
Chair: Karina Povse
UP-AK-WS05: German UPA Arbeitskreis Strategie | Was gehört zur UX-Strategie? – Inputs mit Inhalten anderer Autor:innen & Einblicke in die AK-Arbeit, danach Gruppenarbeiten zu verschiedenen Aspekten der Strategie
Ort: Darmstadtium / Argon / 3.07
Chair: Björn Rohles
Chair: Matthias Feit
UP-FP-03: Full Presentation 3
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Melanie Wieland
  1. Automatisierung des User Experience Questionnaires: Entwicklung eines webbasierten Umfrage- & Auswertungstools
  2. Virtuelle Verfahren in der Ethnografie – eine Nutzungskontextanalyse eines ethnografischen Tools
  3. Vom Häh? zum Aha! – eine moderne, begeisternde User Experience für strukturelle Messungen

11:00
-
13:00
UP-TUT01: UX Design Ethik-Methode zum Kennenlernen und Anwenden im HCD Prozess: Partizipativer Design Workshop zur nutzerzentrierter Gestaltung von Cookie Banners
Ort: Darmstadtium / Argentum / 2.06
Chair: Veronica Hoth

Teilnehmende benötigen einen Laptop zur Mitarbeit 

12:30
-
14:00
i-com: Herausgebersitzung der Zeitschrift i-com Journal of Interactive Media (geschlossene Veranstaltung)
Ort: Darmstadtium / Carbonium / 2.01
Mittagspause_03
13:00
-
14:30
CityTour-3: Darmstadt Stadtführung
Ort: Museums Künstlerkolonie

Darmstadt Stadtführung (Anmeldung erforderlich)

Der Startpunkt für die Stadtführung ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt (Olbrichweg 13A). Für den Weg vom Darmstadtium sollten Sie 15 Minuten einplanen.

Um Ihnen den Weg zu erleichtern, bieten wir an, dass Sie sich 20 Minuten vor Beginn der Führung mit einem Student Volunteer (SV) an der Registration treffen können, der Sie dann als Gruppe zum Startpunkt der Führung begleitet.

13:30
-
14:30
MCI-WS05: MCI-WS05 - Empowering Citizen Science Through Digital Technologies: New Participatory Approaches to Data Collection, Sharing, and Analysis
Ort: ONLINE-WS05
Chair: Luisa Pumplun

Link zur Teilnahme: https://bit.ly/3z5VgAw

• Podiumsdiskussion zum Thema Datenspende mit Stimmen aus der Wissenschaft und Praxis (u.A. mit Prof. Dr. Dirk Brockmann, Wissenschaftlicher Leiter der Datenspende RKI)
• Facettenreiche Einblicke, z. B. ethisch, rechtlich, technisch, medizinisch sowie wirtschaftlich
• Kritische Diskussion der Chancen und Risiken von Datenspende für die Gesellschaft

14:00
-
15:30
MCI-SE04: Artificial Intelligence
Ort: Darmstadtium / Ferrum
Chair: Jürgen Ziegler
UP-AK-WS07: German UPA Arbeitskreis Nachwuchsförderung | Mentoringprogramm
Ort: Darmstadtium / Aurum / 2.07
Chair: Astrid Beck
Chair: Melanie Wieland
UP-AK-WS08: German UPA Arbeitskreis Inhouse-UX | Peer to Peer Coaching
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
Chair: Saskia Kraft
Chair: Marvin Schenk
Chair: Thomas Hermenau
Chair: Paul Goletzko
UP-AK-WS09: German UPA Arbeitskreis Ethix | Der Code of Professional Conduct der GermanUPA
Ort: Darmstadtium / Argon / 3.07
Chair: Robert Zinner

Beispiele für die Prinzipien erarbeiten und über Konfliktsituationen reflektieren.

UP-CP-01: Creative Presentation 1
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Roman Reindler
  1. Auf positive Weise zur Verhaltensänderung
  2. Muli-Methoden-Ansatz mit Probanden mit Behinderung
  3. DiCo – UX Design für die digitale Zukunft der Pflege
  4. Future bot, understanding the user of tomorrow
UP-Meetup: Treffen für alle World Usability Day, Regionalgruppen und Usability Testessen Orgas
Ort: Darmstadtium / Argentum / 2.06
Chair: Thomas Jackstädt
Chair: Michael Jendryschik

Erfahrungsaustausch und Netzwerken für alle Organisatorinnen und Organisatoren von

  • World Usablity Day
  • Regionalgruppen
  • Usabilty Testessen
15:00
-
16:30
CityTour-6: Darmstadt Stadtführung
Ort: Museums Künstlerkolonie

Darmstadt Stadtführung (Anmeldung erforderlich)

Der Startpunkt für die Stadtführung ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt (Olbrichweg 13A). Für den Weg vom Darmstadtium sollten Sie 15 Minuten einplanen.

Um Ihnen den Weg zu erleichtern, bieten wir an, dass Sie sich 20 Minuten vor Beginn der Führung mit einem Student Volunteer (SV) an der Registration treffen können, der Sie dann als Gruppe zum Startpunkt der Führung begleitet.

15:30
-
16:00
Kaffeepause_06
Ort: Darmstadtium / Foyer
16:00
-
17:30
Diversity-Panel: Diversity-Panel
Ort: Darmstadtium / Aurum / 2.07
Chair: Shadan Sadeghian
Chair: Philipp Wintersberger
MCI-SE05: Augmented Reality, Virtual Reality, and Natural Interaction
Ort: Darmstadtium / Ferrum
Chair: Fiona Draxler
16:00
-
18:00
UP-Mitgliederversammlung: German UPA Mitgliederversammlung
Ort: Darmstadtium / Spectrum
Chair: Michael Jendryschik
Chair: Andreas Lehmann
Chair: Thomas Jackstädt
16:30
-
18:00
CityTour-4: Darmstadt Stadtführung
Ort: Museums Künstlerkolonie

Darmstadt Stadtführung (Anmeldung erforderlich)

Der Startpunkt für die Stadtführung ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt (Olbrichweg 13A). Für den Weg vom Darmstadtium sollten Sie 15 Minuten einplanen.

Um Ihnen den Weg zu erleichtern, bieten wir an, dass Sie sich 20 Minuten vor Beginn der Führung mit einem Student Volunteer (SV) an der Registration treffen können, der Sie dann als Gruppe zum Startpunkt der Führung begleitet.

19:00
-
21:00
UP-Abendveranstaltung: German UPA Abendveranstaltung
Ort: Leyli Restaurant im Herrngarten Darmstadt
Chair: Thomas Jackstädt

Finale der UX Challenge mit Wahl der Gewinnerteams durch das Publikum

Datum: Mittwoch, 07.09.2022
8:00
-
11:00
Registration-Mi: Registration
Ort: Darmstadtium / Foyer
9:00
-
10:30
MCI-SE06: Usability and User Experience
Ort: Darmstadtium / Ferrum
Chair: Eike Langbehn
UP-FP-04: Full Presentation 4
Ort: Darmstadtium / Titanium / 2.04
Chair: Andreas Lehmann
  1. Culture Hacks für eine bessere UX-Kultur - Veränderungen durch kleine, positive Schritte
  2. Das Eisbergmodell der UX-Kultur
UP-FP-05: Full Presentation 5
Ort: Darmstadtium / Argon / 3.07
Chair: Roman Reindler
  1. Spielerisch arbeiten?! Mit UX-Guidelines im Kartenformat Produkte entwickeln
  2. Spielerische Erhaltung und Förderung der mentalen Gesundheit. Wie Gamification das Nutzungserlebnis einer digitalen Plattform beeinflusst.
  3. Form is function! Die Wirkung von Produktdesign differenziert messen: Vorstellung des Product Aesthetics Inventory (PAI)
UP-FP-06: Full Presentation 6
Ort: Darmstadtium / Aurum / 2.07
Chair: Holger Kälble
  1. Der Weg zu nachhaltiger UX-Arbeit
  2. Nachhaltiges Arbeiten als UXler bzw. UX Team mithilfe der SalutoGPA - Wie kann ich meinen beruflichen Alltag nachhaltiger gestalten?
  3. Mit Empathie und Mitgefühl zu besserer User Experience? Ein neuer Ansatz für die Verbesserung von Nutzungserlebnissen
UP-FP-07: Full Presentation 7
Ort: Darmstadtium / Palladium / 2.05
Chair: Thomas Hermenau
  1. Hände schmutzig machen mal anders! – Research jenseits des Bildschirms.
  2. Personas in Remote Zeiten (Was tun mit den verstaubten Papp-Kollegen*innen, wenn die Party virtuell stattfindet?)
  3. Vision & Strategy Statement Artworks – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
UP-FP-08: Full Presentation 8
Ort: Darmstadtium / Argentum / 2.06
Chair: Holger Fischer
  1. How-To ResearchOps:
 Ein pragmatischer Ansatz zur Entwicklung von ResearchOps
  2. Hebt eure UX auf die nächste Stufe
  3. Entwicklung & Auswahl geeigneter Use Cases und KPIs zur erfolgreichen Einführung neuer Hochtechnologie am Beispiel von „Function-as-a-Service“
9:00
-
12:00
MCI-WS06: MCI-WS06 - Augmenting Usability Evaluation
Ort: S1|03 / 113
Chair: Gerrit Meixner
Chair: Markus Dahm

Ziel des Workshops ist es, Ansätze zu sammeln, auszutauschen und zu diskutieren, die die (halb-)automatische Evaluierung von (komplexen) interaktiven Systemanwendungen unterstützen und erweitern, wobei der Schwerpunkt auf der Benutzeroberfläche liegt. Die Erweiterung und Unterstützung der Usability-Evaluation kann sich auf verschiedene Kanäle und Techniken beziehen: GUIs, Voice UIs, Tangible UIs, etc. Nach einer kurzen Einführung in den Workshop wird ein eingeladene/r Redner/in eine Keynote-Präsentation über einen Ansatz zur Ergänzung von Usability-Evaluierungen halten. Danach folgen die Präsentationen der AutorInnen der angenommenen Workshop-Beiträge. Ziel des Workshops ist es, eine heterogene Gemeinschaft für den zukünftigen Informationsaustausch zu schaffen.

10:30
-
11:00
Kaffeepause_07
Ort: Darmstadtium / Foyer
11:00
-
12:00
Closing-Keynote: eXtended Reality and Passengers of the Future
Ort: Darmstadtium / Spectrum
Chair: Thomas Kosch
Chair: Andrii Matviienko

Speaker: Stephen Brewster

12:00
-
12:30
Goodbye / Handover MuC23
Ort: Darmstadtium / Spectrum
Chair: Christian Reuter
Chair: Max Mühlhäuser
13:00
-
16:30
Leitungsgremium: GI-FB-MCI-Leitungsgremium (geschlossene Veranstaltung)
Ort: Pankratiusstraße 2, Darmstadt (S2/20 / Raum 9)
Chair: Michael Koch

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: MuC 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.145+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany