Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

Bitte beachten Sie, dass sich alle Zeitangaben auf die Zeitzone des Konferenzortes beziehen. Die momentane Konferenzzeit ist: 25. Sept. 2021 11:54:00 MESZ

 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Workshop 2: Erlebbare Demokratie: Kommunikation, Konflikt und Konsens im erfahrungsorientierten "Betzavta"-Training
Zeit:
Freitag, 17.09.2021:
11:00 - 12:30

Chair der Sitzung: Anna-Maria Kümritz
Chair der Sitzung: Nadine Renkel
Chair der Sitzung: Jessica Kühn
Virtueller Veranstaltungsort: Münchner Zoom (2)
Zoom-Meeting beitreten https://lmu-munich.zoom.us/j/92060135548?pwd=emZtSmtPbHdtTWxQWXJMejQ1bFhWZz09 Meeting-ID: 920 6013 5548 Kenncode: mpaed2021

Die aus Israel stammende Demokratie-Trainingsmethode "Betzavta" ("Miteinander") richtet sich an alle Menschen, die ihre eigene Konfliktkompetenz stärken wollen und die als Multiplikator*innen "Demokratie als Lebensform" in ihrem Alltag und in Institutionen fördern wollen. Im Sommersemester 2021 hat das Zentrum Journalismus und Demokratie erstmals in Deutschland ein dreitägiges "Betzavta"-Blockseminar für Lehramtsstudierende angeboten. In Theorie-Inputs, Kleingruppen-Übungen und Feedback-Runden wird die Auseinandersetzung mit Themen wie Minderheit und Mehrheit, Mitbestimmung und Gleichberechtigung sowie Rechtsstaatlichkeit gefördert und die Fähigkeit vermittelt, das eigene Verhalten in Hinblick auf demokratischen Prinzipien zu hinterfragen und zu überprüfen.


Zusammenfassung der Sitzung

Die aus Israel stammende Demokratie-Trainingsmethode "Betzavta" ("Miteinander") richtet sich an alle Menschen, die ihre eigene Konfliktkompetenz stärken wollen und die als Multiplikator*innen "Demokratie als Lebensform" in ihrem Alltag und in Institutionen fördern wollen. Im Sommersemester 2021 hat das Zentrum Journalismus und Demokratie erstmals in Deutschland ein dreitägiges "Betzavta"-Blockseminar für Lehramtsstudierende angeboten. In Theorie-Inputs, Kleingruppen-Übungen und Feedback-Runden wird die Auseinandersetzung mit Themen wie Minderheit und Mehrheit, Mitbestimmung und Gleichberechtigung sowie Rechtsstaatlichkeit gefördert und die Fähigkeit vermittelt, das eigene Verhalten in Hinblick auf demokratischen Prinzipien zu hinterfragen und zu überprüfen.

In diesem Panel stellen die Betzavta-Trainerinnen Mihaela Raguž-Osterloh und Nadine Renkel Elemente aus diesem Blockseminar vor – allerdings nicht theoretisch, sondern zum Mitmachen und Erleben. Um einen hautnahen Eindruck des Trainingsprogramms zu vermitteln, wird mit 20 Konferenzteilnehmer*innen die Übung "Drei Freiwillige" durchgeführt. In dieser Übung werden die Teilnehmenden dazu aufgefordert, die Positionen von Mehrheiten und Minderheiten einzunehmen und Entscheidungen zu treffen. Anschließend werden sie eingeladen, ihre Positionen und ihr Verhalten in der Gruppe zu reflektieren. In der Auseinandersetzung werden Themen wie Integration, unterschiedliche Einstellungen zu Mehr- und Minderheiten und die Bedeutung von Mehrheitsbeschlüssen thematisiert. Die Wahrnehmung der eigenen Rolle und Wirkung in Gruppen und der Mechanismen von Konfliktaustragung und Konsensfindung durch Kommunikation wird dabei geschärft.


Dieser Sitzung wurden (bisher) keine Beiträge zugeordnet.


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: MPAED 2021
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.141
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany