Conference Agenda

Session
A27: Die Mobilitätswende messen.
Time:
Tuesday, 07/July/2020:
3:00pm - 3:45pm

Session Chair: Stefan Kollarits
Location: A - Sessions

Presentations

Die Mobilitätswende messen.

Stefan Kollarits1, Martin Schmidt2, Thomas Hornig3, Uwe Plank-Wiedenbeck4

1PRISMA solutions; 2Graz Holding; 3HighQ GmbH; 4Bauhaus-Universität Weimar

Die Mobilitätswende ist in aller Munde und steht auf der politischen Agenda weit oben. Es fehlen jedoch viele Fakten, um die Mobilitätswende zu begleiten und zu steuern.

Unsere aktuellen Werkzeuge sind darauf ausgerichtet, kollektive Verkehrsströme gut abzubilden. Im Individualverkehr über Messstellen oder FCD (Floating Car Daten), im öffentlichen Verkehr über Fahrgastzahlen oder Ticketverkäufe. Das Wissen über individuelle Verhaltensweisen und Beweggründe für oder gegen eine bestimmte Verkehrsmittelwahl oder Standortwahl ist jedoch gering, insbesondere auch im Hinblick auf Informationen über Veränderungspotenziale.

Die methodischen Ansätze, um diese Lücke zu schließen und Verkehrsteilnehmer dazu zu motivieren, Informationen preiszugeben, sind das zentrale Thema dieses Expert-Talks. Dabei müssen relevante Aspekte wie die Datenschutzrichtlinie, Datenhoheit, aber auch neue KI-Methoden und Big Data berücksichtigt werden.

Stefan Kollarits, Geschäftsführer von PRISMA solutions, moderiert diesen Expert-Talk mit Impuls-Statements von Martin Schmidt (Graz Holding), Thomas Hornig (HighQ GmbH) und Prof. Dr. Uwe Plank-Wiedenbeck (Universität Weimar, Verkehrssystemplanung).