Conference Agenda

Session
C16: OSGeo Day (2/3): Open Source Desktop GIS/ QGIS
Time:
Monday, 06/July/2020:
2:00pm - 2:45pm

Session Chair: Markus Mayr
Location: C - Sessions

Presentations

Neuigkeiten vom QGIS-Projekt

Anita Graser1, Andreas Neumann2

1AIT Austrian Institute of Technology, Österreich; 2QGIS.ORG

QGIS ist eines der größten und erfolgreichsten Open-Source-GIS-Projekte. Auch dieses Jahr gibt es wieder zahlreiche Neuerungen. Dieser Vortrag gibt Einblick in das Innere des Projektes und fasst die wichtigsten organisatorischen und technischen Neuigkeiten zusammen.



„WIGeo QGIS“ - Geomarketing-Lösungsbundle für Unternehmen

Uwe Hain

WIGeoGIS GmbH, Deutschland

QGIS wird durch das WIGeoGIS-Plugin, das zahlreiche, speziell auf Geomarketing zugeschnittene Funktionen besitzt, erweitert:

• Adresssuche, Geokodierung, digitale Landkarten und Luftbilder weltweit

• Berechnung von Einzugsgebieten & Distanzmatrizen

• Werkzeuge zur Potenzialaggregation

• Funktionen für Scoring-, Überlappungs- und Matrix-Analyse

• optionales Plugin für automatisierte Gebietsplanung

Die Kombination aus Unternehmens- und Marktdaten, digitalen Landkarten und der angepassten QGIS-Software sowie begleitenden Dienstleistungen der WIGeoGIS schafft die ideale Ausgangslage für unternehmerische Geomarketinganalysen.



KADAS Albireo - QGIS simplified

Frank Gottsmann

swisstopo, Schweiz

KADAS Albireo ist der neue Kartenviewer der Schweizer Armee. Das System basiert auf dem Open Source Projekt QGIS (aktuelles Long Term Release 3.10). Bei mehr als 25.000 Nutzern aus allen Bereichen der Armee, musste der «Usability» grösste Aufmerksamkeit gewidmet werden. Dafür wurde bei den Entwicklungsarbeiten ein Schwerpunkt auf GUI und Benutzerführung gelegt. Die Funktionsvielfalt entspricht den Anforderungen einer modernen Armee, deckt aber sicher auch die meisten Bedürfnisse des alltäglichen GIS Anwenders ab («Schweizer Armeemesser»). Der Viewer ist seit über drei Jahren im Einsatz und mit der Zeit schrittweise erweitert worden. Dabei spielen die bei QGIS bekannten und auf Python Skripts basierenden Plug-Ins eine Schlüsselrolle. Der Fachvortrag stellt das Open Source Projekt KADAS Albireo in gebotener Kürze vor. Dabei werden die Aspekte: Programmiersprachen, Lizenzen (Open Source vs. Closed Source – oder vielleicht sogar zusammen?), bis zu Finanzierungsfragen und Code Sharing (Github) beleuchtet.