Conference Agenda

Overview and details of the sessions of this conference. Please select a date or location to show only sessions at that day or location. Please select a single session for detailed view (with abstracts and downloads if available).

 
 
Session Overview
Session
A43: Workshop: Graphium - Ein quelloffenes Software-Werkzeug zur Arbeit mit Verkehrsgraphen
Time:
Thursday, 09/July/2020:
11:00am - 11:45am

Session Chair: Karl Rehrl
Location: A - Sessions

Show help for 'Increase or decrease the abstract text size'
Presentations

Graphium - Ein quelloffenes Software-Werkzeug zur Arbeit mit Verkehrsgraphen

Karl Rehrl, Michael Wimmer, Simon Gröchenig

Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH, Österreich

Graphium ist ein quelloffenes Software-Werkzeug für die Verwaltung, Versionierung und Nutzung von Verkehrsgraphen das von der Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH entwickelt und in mehreren Projekten bereits erfolgreich eingesetzt wird. Der Workshop gibt einen Überblick über die Architektur bzw. Funktionen von Graphium und erklärt anhand von konkreten Beispielen, wie Graphium als Docker-Image einfach ausgeführt werden kann, Verkehrsgraphen aus unterschiedlichen Quellen (GIP, OSM) importiert werden können und wie die Arbeit mit diesen Verkehrsgraphen (Verwaltung, Versionierung, Zugriff) erfolgt. Darüber hinaus zeigt der Workshop, wie mit Hilfe des Graphium QGIS-Plugins Funktionen wie Routing oder Map Matching in QGIS genutzt werden können. Der Workshop richtet sich an Software-Entwickler bzw. GIS-Nutzer, die in ihrer täglichen Arbeit häufig mit Verkehrsgraphen arbeiten. Der Workshop soll vor allem dazu dienen, Graphium in der AGIT-Community bekannt zu machen bzw. können die TeilnehmerInnen auch Ideen für die Weiterentwicklung einbringen. Bei Interesse ist auch eine Beteiligung am Projekt möglich. Ein Vorwissen im Bereich von Verkehrsgraphen ist hilfreich.



 
Contact and Legal Notice · Contact Address:
Privacy Statement · Conference: GI_Week 2020
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.135+TC
© 2001 - 2020 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany