Veranstaltungsprogramm

Session
J16: Workshop 4 (AGIT): Offene Geodaten in Lehre und Forschung (OpenGeoEdu)
Zeit:
Mittwoch, 03.07.2019:
17:00 - 18:30

Chair der Sitzung: Ralf Bill
Ort: J - HS422
HS422

Zusammenfassung der Sitzung

Das Projekt OpenGeoEdu illustriert die Nutzung von offenen Geodaten in raumbezogenen Studiengängen anhand von Best-Practice-Beispielen und bietet darauf aufbauend E-Learning-Angebote für die Integration in Studiengänge. Dies soll den offenen Datenschatz für die Wissenschaft heben und vielfältige Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für Forschung und Lehre identifizieren. Der wissenschaftliche Nachwuchs (Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen und Nachwuchswissenschaftler im Rahmen von Projektarbeiten oder Promotionsvorhaben) lernt durch dieses Projekt den Umgang mit offenen Daten als selbstverständlich kennen und erlebt damit deutlich attraktivere Studienbedingungen. Das Lehrpersonal kann die entwickelten Fallbeispiele in die Lehre einbinden und sie weiterentwickeln. Im Workshop wird der offene Online-Kurs OpenGeoEdu vorgestellt. Mit den Teilnehmenden des Workshops werden Passfähigkeit des Angebots und Ideen zur Erweiterung diskutiert.

Themen: Freie Geodaten und OpenSource GI-Software

Stichworte: Offene Geodaten, Lehre, E-Learning


Präsentationen

Offene Geodaten in Lehre und Forschung (OpenGeoEdu)

Ralf Bill

Universität Rostock, Germany

Das Projekt OpenGeoEdu illustriert die Nutzung von offenen Geodaten in raumbezogenen Studiengängen anhand von Best-Practice-Beispielen und bietet darauf aufbauend E-Learning-Angebote für die Integration in Studiengänge. Dies soll den offenen Datenschatz für die Wissenschaft heben und vielfältige Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für Forschung und Lehre identifizieren. Der wissenschaftliche Nachwuchs (Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen und Nachwuchswissenschaftler im Rahmen von Projektarbeiten oder Promotionsvorhaben) lernt durch dieses Projekt den Umgang mit offenen Daten als selbstverständlich kennen und erlebt damit deutlich attraktivere Studienbedingungen. Das Lehrpersonal kann die entwickelten Fallbeispiele in die Lehre einbinden und sie weiterentwickeln. Im Workshop wird der offene Online-Kurs OpenGeoEdu vorgestellt. Mit den Teilnehmenden des Workshops werden Passfähigkeit des Angebots und Ideen zur Erweiterung diskutiert.