Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
H21: Workshop 16 (AGIT / GI_Forum): YouthMappers Workshop (1 von 2): Eine Einführung in das humanitäre Mapping - OpenStreetMap Workshop und Mapathon
Zeit:
Freitag, 05.07.2019:
9:00 - 10:30

Chair der Sitzung: Jakob Miksch
Ort: H - HS413
HS413

Zusammenfassung der Sitzung

OpenStreetMap (OSM) - die freie und offene Wikikarte der Welt - erfreut sich im letzten Jahrzehnt zunehmender Beliebtheit hinsichtlich Beitragender und der Verwendung der OSM-Daten. Die Anwendung von OSM umfasst unter anderem humanitäre Hilfe und Katastrophenmanagement. Zu den diesbezüglichen Arbeiten des Humanitarian OpenStreetMap-Teams (HOT), das diese Bemühungen seit 2010 koordiniert und unterstützt, haben bereits mehr als 160.000 Community-Mapper beigetragen. Auf diese Weise wurden zahlreiche OSM-Daten für humanitäre und Katastrophenzwecke erstellt. Projekte wie Missing Maps, das 2014 von HOT, dem britischen und amerikanischen Roten Kreuz und MSF UK ins Leben gerufen wurde, unterstreichen und verdeutlichen das Potenzial dieser Ansätze und zeigen, wie humanitäre Kartierungen die Katastrophenvorsorge unterstützen und dazu beitragen können, gefährdete Regionen der Welt auf die Karte zu bringen.

Die Teilnehmer des Workshops haben die Möglichkeit, sich von Vertretern und langjährigen freiwilligen Unterstützern des Humanitarian OpenStreetMap-Teams und des Missing Maps Projektes in OpenStreetMap und Humanitarian Mapping einführen zu lassen. Der Workshop wird zudem teilweise als Mapathon durchgeführt und ermöglicht es daher, direkt zu lernen und zu testen, wie man zu Projekten beitragen kann. Hierfür wenn möglich, einen Laptop und eine Maus mitbringen, ansonsten sind keine weiteren Vorkenntnisse erforderlich.

Der Workshop wird auf Englisch und Deutsch gehalten.

Moderation: Melanie Eckle, Philipp Ulbrich, Jakob Miksch, Hannah Augustin

Themen: Angewandte Geoinformatik

GIScience, Naturgefahren durch Klimawandel, Freie Geodaten und OpenSource GI-Software

Stichworte: OpenStreetMap, Disaster Response, Mapping, Open Data, Open Source


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

An Introduction to Humanitarian Mapping - OpenStreetMap Workshop and Mapathon

Melanie Eckle1, Philipp Ulbrich2, Jakob Miksch3

1Geographisches Institut, Universität Heidelberg; HeiGIT, Heidelberg; 2Warwick Institute for the Science of Cities / Institute for Global Susatinable Development, University of Warwick; 3Department of Geoinformatics - Z_GIS, University of Salzburg, Österreich

OpenStreetMap - the free and open Wikimap of the world - has seen increasing popularity, in contributions and use of the OSM data over the last decade. These use cases also include humanitarian and disaster management. The Humanitarian OpenStreetMap Team (HOT), which coordinates and supports these efforts since 2010, were already supported by more than 160 000 community mappers. These created a huge amount of OSM data to be put to use for humanitarian and disaster related purposes. Projects like Missing Maps, that was launched in 2014 by HOT, British and American Red Cross and MSF UK further emphasize the potential of these approaches and showed how humanitarian mapping can also support disaster preparedness - and help put vulnerable regions of the world on the map.

Workshops attendees will have the chance to get a introduction in OpenStreetMap and Humanitarian Mapping from representatives and long-term contributors of the Humanitarian OpenStreetMap Team and Missing Maps. The workshop will furthermore be partially held as a mapathon and therefore allow to directly learn how to contribute to these efforts. Please just make sure to bring a laptop and mouse if available, no other previous knowledge is necessary. Workshop will be held in English and German.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GI_Week 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.127+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany