Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
G19: Workshop 11 (AGIT): Komplexe Koordinatentransformationen ganz einfach - der BEV-Transformator
Zeit:
Donnerstag, 04.07.2019:
14:00 - 15:30

Chair der Sitzung: Philipp Mitterschiffthaler
Ort: G - HS414
HS414

Zusammenfassung der Sitzung

Die Koordinatentransformation ist das täglich Brot des Geodäten und Geographen. Aber welchem Koordinatensystem und welcher Epoche liegen unsere Koordinaten eigentlich zu Grunde. Wie entstehen Koordinatensysteme und welchen Beitrag leistet Österreich für konsistente globale Koordinaten. Der Übergang von nationalen zu europäischen und internationalen Systemen soll anhand praktischer Beispiele veranschaulicht werden. Warum sind Geschwindigkeiten und Epochen für Koordinaten essentiell und wie genau können wir unsere Koordinaten eigentlich reproduzieren?

Nach einem theoretischen Einführungsteil über den Aufbau von Koordinatensystemen und der Definition einer Koordinate, soll mit dem BEV-Transformator (https://transformator.bev.gv.at) gezeigt werden wie man geodätisch korrekt zwischen unterschiedlichen Koordinatensystemen transformieren kann. Die Transformationsmethoden für unterschiedliche Höhensysteme sowie Transformationen mit den GRID-Produkten des BEVs werden ebenfalls erläutert. Neben der Demonstration der Verwendung der Weboberfläche, werden auch praktische Beispiele für die direkte Kommunikation mit der Programmierschnittstelle gezeigt. Durch die Bearbeitung mit praktischen Beispielen bekommt der Anwender ein Gefühl für die Notwendigkeit einer durchgreifenden Definition des Systems und der erzielbaren Genauigkeit durch die unterschiedlichen Transformationsmethoden.

Themen: Angewandte Geoinformatik

GIScience, Open Government

Öffentliche Verwaltung, GeoIT und Industrie 4.0, Kommunale GIS & Infrastrukturmanagement, GDI & Big Data: Infrastrukturen und Dienste, UAS, Laserscanning, Positionierungstechniken, Freie Geodaten und OpenSource GI-Software

Stichworte: BEV, Koordinatentransformation, Datum, Grid


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Komplexe Koordinatentransformationen ganz einfach - der BEV-Transformator

Philipp Mitterschiffthaler

Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen, Österreich

Die Koordinatentransformation ist das täglich Brot des Geodäten und Geographen.

Aber welchem Koordinatensystem und welcher Epoche liegen unsere Koordinaten eigentlich zu Grunde. Wie entstehen Koordinatensysteme und welchen Beitrag leistet Österreich für konsistente globale Koordinaten. Der Übergang von nationalen zu europäischen und internationalen Systemen soll anhand praktischer Beispiele veranschaulicht werden. Warum sind Geschwindigkeiten und Epochen für Koordinaten essentiell und wie genau können wir unsere Koordinaten eigentlich reproduzieren?

Nach einem theoretischen Einführungsteil über den Aufbau von Koordinatensystemen und der Definition einer Koordinate, soll mit dem BEV-Transformator (https://transformator.bev.gv.at) gezeigt werden wie man geodätisch korrekt zwischen unterschiedlichen Koordinatensystemen transformieren kann. Die Transformationsmethoden für unterschiedliche Höhensysteme sowie Transformationen mit den GRID-Produkten des BEVs werden ebenfalls erläutert. Neben der Demonstration der Verwendung der Weboberfläche, werden auch praktische Beispiele für die direkte Kommunikation mit der Programmierschnittstelle gezeigt. Durch die Bearbeitung mit praktischen Beispielen bekommt der Anwender ein Gefühl für die Notwendigkeit einer durchgreifenden Definition des Systems und der erzielbaren Genauigkeit durch die unterschiedlichen Transformationsmethoden.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GI_Week 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.127+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany