Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Sitzung
G17: Workshop 6 (AGIT): Outdoor Scanning mit anschließender Erstellung von orthogonalen Ansichten und Schnitten
Zeit:
Donnerstag, 04.07.2019:
9:00 - 10:30

Chair der Sitzung: Nikolaus Studnicka
Ort: G - HS414
HS414

Zusammenfassung der Sitzung

Outdoor: Die neue Scannergeneration, so auch der RIEGL VZ-400i 3D Terrestrial Laserscanner, zeichnet sich durch Millimeter-Genauigkeit und extrem kurze Datenaufnahmezeiten aus. Die Registrierung der Scanpositionen zueinander, eine entsprechende Ausgleichsrechnung, der Fehlerreport für das ganze Vermessungsprojekt - das oft aus mehreren hundert Scanpositionen besteht – werden automatisch ausgeführt.

Im Workshop erarbeiten wir den gesamten Workflow von der Aufnahme der Scandaten vor Ort bis hin zum „fertigen“ Scanprojekt.

Indoor: Anschließend stellen wir eine neue Methode vor, die mittels der Software RiPANO alle Scans des Projektes speicheroptimiert im Intranet oder Internet einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Neben intuitivem, raschem und übersichtlichem Navigieren zwischen den einzelnen Scanposition ermöglicht die Software auch die gleichzeitige und kostenfreie Nutzung des Datensatzes durch mehrere Benutzer. In der Übersichtsaufstellung eines RiPANO-Projektes werden Ansichten und Schnitte aus der Punktwolke definiert und am Computer generiert, die anschließend als pdf oder dxf gespeichert werden können. Die Daten werden so vorbereitet, dass daraus CAD (Bestands-) Pläne generiert werden können.

So können die aufgenommenen Scandaten nicht nur als reine Punktwolken oder vom Dienstleiter erstellten Auswertungen genutzt werden, sondern stehen als RiPANO-Projekte für die Zielgruppe der CAD-Auswerter bereit.

Themen: Raumplanung

Smart City Konzepte

Stichworte: Terrestrisches Laser Scanning, automatische Registrierung, CAD-Bestandspläne, BIM


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Outdoor Scanning mit anschließender Erstellung von orthogonalen Ansichten und Schnitten

Nikolaus Studnicka

RIEGL Laser Measurement Systems GmbH, Österreich

Outdoor:

Die neue Scannergeneration, so auch der RIEGL VZ-400i 3D Terrestrial Laserscanner, zeichnet sich durch Millimeter-Genauigkeit und extrem kurze Datenaufnahmezeiten aus. Die Registrierung der Scanpositionen zueinander, eine entsprechende Ausgleichsrechnung, der Fehlerreport für das ganze Vermessungsprojekt - das oft aus mehreren hundert Scanpositionen besteht – werden automatisch ausgeführt.

Im Workshop erarbeiten wir den gesamten Workflow von der Aufnahme der Scandaten vor Ort bis hin zum „fertigen“ Scanprojekt.

Indoor:

Anschließend stellen wir eine neue Methode vor, die mittels der Software RiPANO alle Scans des Projektes speicheroptimiert im Intranet oder Internet einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Neben intuitivem, raschem und übersichtlichem Navigieren zwischen den einzelnen Scanposition ermöglicht die Software auch die gleichzeitige und kostenfreie Nutzung des Datensatzes durch mehrere Benutzer. In der Übersichtsaufstellung eines RiPANO-Projektes werden Ansichten und Schnitte aus der Punktwolke definiert und am Computer generiert, die anschließend als pdf oder dxf gespeichert werden können. Die Daten werden so vorbereitet, dass daraus CAD (Bestands-) Pläne generiert werden können.

So können die aufgenommenen Scandaten nicht nur als reine Punktwolken oder vom Dienstleiter erstellten Auswertungen genutzt werden, sondern stehen als RiPANO-Projekte für die Zielgruppe der CAD-Auswerter bereit.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GI_Week 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.129+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany