Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
E20: Lösungsforum III
Zeit:
Donnerstag, 04.07.2019:
16:30 - 18:00

Chair der Sitzung: Martin Sudmanns
Ort: E - Lösungsforum

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Augmented Reality in Vermessung und Geoinformation

Erik Schütz

ITS Geo Solutions GmbH, Deutschland

Welche Vorteile und neue Anwendungsgebiete kann Augmented Reality (AR) für die Vermessung und Geoinformationen erschließen? Mit der Vorstellung von Apple’s ARKit im Juni 2017 und Google’s ARCore Ende 2017 verfügt quasi Jedermann über Augmented Reality Plattformen auf seinem Smartphone bzw. Tablet. Wie gut sind diese Consumer Entwicklungen für die professionelle Anwendung in der Geoinformatik geeignet?

Dieser Vortrag wird 4 Anwendungsbereiche in praktischen Beispielen und aktuell verfügbaren Softwarelösungen darstellen:

1. Auffinden von unterirdischen Leitungen bzw. Grundstücksgrenzen

Sicherlich einer der klassischen Anwendungsgebiete mit großem Nutzen für Versorger und Netzbetreiber ist die einfache, überlagerte Darstellung von Leitungsdaten im Videobild des Smartphones.

2. Visualisierung von projektierten Objekten

Augmented Reality kann zur einfachen und schnellen Visualisierung von geplanten Objekten direkt vor Ort und in der bestehenden Umgebung eingesetzt werden und somit jedem Bürger die Möglichkeit geben, in Entscheidungsprozesse eingebunden zu werden.

3. Einfaches Aufmass z.B. für Hausanschlüsse

Durch die Nutzung neuer Positionierungslösungen, insbesondere durch die Verknüpfung von Photogrammetrie und Inertialtechnik, eröffnen sich ganz neue, kostengünstige Methoden für die Dezimeter-genaue Vermessung.

4. Volumen- und Massenberechnung mit Hilfe von erfassten Punktwolken mit dem Smartphone.



Map 2 Web – Geodaten im Netz visualisieren

Steffen Reichel

Spatial Services GmbH, Österreich

Produktpräsentaiton von Spatial Services



Automatisierung und Datenprüfung

Peter Keimel

axmann geoinformation gmbh, Österreich

Von kleinen Konvertierungen über Geodatenprüfungen bis hin zu einem Geodatenportal – FME Server von SAFE Software stellt Dienste einfach und schnell im Intra-/Internet bereit.

So ist beispielsweise die automatische Eingliederung von Geodaten in Ihr System mit evtl. zuvor laufender Prüfung sehr einfach. Mitarbeiter oder externe Dienstleister stellen die Lieferung per Web zur Verfügung, den Rest übernimmt FME Server für Sie. FME Server bietet für alle Anforderungen der Automatisierung von Arbeitsabläufen die ideale Plattform.

axmann entwickelt seit Jahren konsequent Qualitätskonzepte für Geodaten in Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Die daraus gewonnenen Erfahrungen resultierten in einer revolutionären Produktidee. Speziell entwickelt für alle, die Geodaten erstellen oder erstellen lassen, bietet checkgeodata.net bei der Datenprüfung unschlagbaren Nutzen.



5G und das Internet der Dinge: Innovationstreiber und Motor der gesamten Wirtschaft

Frank Gschwendtner

A1 Telekom Austria AG, Österreich

5G und das Internet der Dinge: Innovationstreiber und Motor der gesamten Wirtschaft



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GI_Week 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.127+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany