Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
C18: Geoland.at – Die neuen Open Data Produkte sind da!
Zeit:
Donnerstag, 04.07.2019:
11:30 - 13:00

Chair der Sitzung: Wolfgang Jörg
Ort: C - Grüner Hörsaal
HS403

Zusammenfassung der Sitzung

In diesem Forum stellen die geoland.at Vertretungen die neuen Open Government Data Produkte der Österreichischen Länder vor.

Dem Leitgedanken folgend "Dezentrale Verantwortung, zentrale für alle frei verfügbare Services" sind in den letzten Monaten eine Reihe an neuen, innovativen Geoservices und -produkte entstanden, die es wert sind, der Fachwelt im Detail vorgestellt zu werden.

Seien Sie dabei, schauen Sie mit uns hinter die Kulissen dieser Produkte und diskutieren Sie mit.

Folgende Themen werden behandelt: GeoGovernment, „geoRIS“: Rechtsverbindliche digitale Kartenbeilagen in Verordnungen und Gesetzen, Die Technik hinter dem neuen hochauflösenden Gelände- und Oberflächenmodell von Österreich, Gelände- und Oberflächenschummerung, Sonnenstandanalyse und Höhenservice, basemap.at - Vektor, und allfällige weitere Themen...


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

GeoGovernment

Thomas Piechl

Amt der Kärntner Landesregierung, Österreich

Vorstellung des BLSG Projektes "geoGovernment".

Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines Policy Papiers für ein standardisiertes geoGoverment in den österreichischen Verwaltungen. In diesem Leitfaden werden Standards und Empfehlungen erarbeitet, die bei allen österreichischen Verwaltungen zur Anwendung kommen sollen. Der Begriff geoGoverment kann dabei in Anlehnung an den Begriff E-Government das IT-gestützte Verwaltungshandeln verstanden werden, bei dem der Raumbezug eine besondere, wesentliche, wichtige, strukturierende und/oder ordnende Rolle spielt. (https://de.wikipedia.org/wiki/Geo-Government).

Fragestellungen zu zentralen österreichweit verfügbaren Geodatensätzen, Datenführungsmodellen, Geodiensten und deren Verfügbarkeit, Publikation und Lizensierung, uvm. werden behandelt.



GeoRIS - exakte räumliche Festlegungen im Rechtsinformationssystem (RIS)

Kurt Pfleger, Peter Sykora

Amt der OÖ. Landesregierung, Österreich

Viele Gesetze, Verordnungen und Kundmachungen beziehen sich auf bestimmte Teile der Erdoberfläche. Meist werden die zu Grunde liegenden geometrischen Abgrenzungen verbal beschrieben oder es werden Karten und Pläne als Anhänge beigelegt.

Beide Varianten haben allerdings den Nachteil, dass diese rechtlich relevanten Grenzziehungen einer automatisierten Weiterverarbeitung nicht zugänglich sind und dass sie nur mit beschränkter Genauigkeit reproduziert werden können.

In diesem Vortrag wird gezeigt, wie durch Verwendung von Geometrien im GML- Format (eingebettet in eine PDF/A- Datei) ein Dokument erzeugt wird, das den juristischen Anforderungen genügt, menschen- und maschinenlesbar ist und automatisiert weiterverarbeitet werden kann.

Mittels eines prototypisch umgesetzten Web- Applikation wird eine derartige Datei aus dem RIS hochgeladen, in einem WebGIS- Kartenfenster angezeigt, bzw. in ein gängiges GIS- Format konvertiert.

Ein abschließender Ausblick zeigt weitere Möglichkeiten zur besseren Integration von rechtlich relevanten Inhalten und GIS- Systemen auf.



Geoland.at: Neue Daten und Services: Gelände- und Oberflächenschummerung, Sonnenstandsanalyse und Höhenservice

Peter Drexel

Amt der Vorarlberger Landesregierung, Landesamt für Vermessung und Geoinformation, Österreich

[geoland.at-Session]

"Gelände- und Oberflächenschummerung, Sonnenstandsanalyse und Höhenservice"

Auf Basis der hochauflösenden Lidar-Höhenmodelle der Länder wurden von geoland.at zwei hochauflösende Gesamthöhenmodelle (1m) für ganz Österreich berechnet.

Aus diesen Gesamtmodellen wurden dann zwei neue Basiskarten für die Plattform basemap.at (Schummerung Bodenmodell und Schummerung Oberflächenmodell) abgeleitet und als Tilecaches bereitgestellt.

Darüber hinaus wurden ebenfalls auf Basis der beiden Gesamthöhenmodelle mehrere Webdienste eingerichtet.

Unter anderem:

Ein österreichweiter Sonnenstandsdienst, welcher den tatsächlichen Sonnenlauf und die Sonnenscheindauer sowie die relevanten Sonnenwinkel für beliebige Punkte in Österreich unter Berücksichtigung der Nah- und Fernabschattung ermittelt. Dieser Dienst ist direkt aus beliebigen Anwendungen parametriert aufrufbar, eine Referenzimplementierung steht auf geoland.at zur Verfügung.

Ein österreichweiter Höhendienst, welcher eine direkte Abfrage der Gelände- und der Oberflächenhöhe für beliebige Punkte in Österreich ermöglicht. Auch dieser Dienst ist direkt aus beliebigen Anwendungen parametriert aufrufbar, eine Referenzimplementierung steht ebenfalls auf geoland.at zur Verfügung.



Sonnenstandsanwendung, Höhen- und Profilservice auf geoland.at

Simon Flöry

Rechenraum e.U., Österreich

Anfang des Jahres 2019 ging auf geoland.at die Sonnenstandsanalyse online. Diese Online-Anwendung berechnet auf Grundlage der 1x1 Meter digitalen Gelände- und Oberflächenmodelle den Horizont in den Abfragekoordinaten. Für eine Auswertung der theoretisch möglichen Sonnenscheindauer verschneiden wir diesen Horizont mit den Sonnenbahnen über ein Jahr. Neben einer direkten Visualisierung der Ergebnisse werden die Daten zur weiteren Verarbeitung in tabellarischer Form zum Download bereit gestellt. In der ersten Jahreshälfte 2019 wird das Angebot um eine Höhenabfrage (Höhen in einem Abfragepunkt) und ein Profilservice (Höhenprofil entlang der Verbindungsgerade zweier Abfagepunkte) erweitert. In unserem Vortrag blicken wir auf die algorithmische und technische Umsetzung des Projekts.



Basemap.at - Vektor

Wolfgang Jörg

Stadt Wien, Österreich

Mit über 40 Millionen online Zugriffen pro Tag ist basemap.at das meistgenutzte Open Government Data Produkt österreichischer Behörden.

basemap.at stand bisher nur als Rasterprodukt zur Verfügung. Seit 2019 ist basemap.at zusätzlich auch als Vektorprodukt online. Die Präsentation beleuchtet den Werdegang dieses neuen Produktes, zeigt die Unterschiede zu den bisherigen Rasterprodukten auf und gibt Anregungen für neue Nutzungsmöglichkeiten.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GI_Week 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.127+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany