Veranstaltungsprogramm

Sitzung
MS17: Genderstereotype von Mathematiklehrkräften - eine implizite Untersuchung zu Leistungs- und Fachassoziation
Zeit:
Freitag, 02.09.2022:
9:00 - 9:35

Ort: SH 3.109

3. OG im Seminarhaus

Präsentationen

Genderstereotype von Mathematiklehrkräften - eine implizite Untersuchung zu Leistungs- und Fachassoziation

Voss, Anna-Lena; Gildehaus, Lara

Universität Paderborn, Deutschland

Geschlechtsbezogene Stereotype und Sozialisation zeigen sich als ein relevanter Einflussfaktor für Geschlechterunterschiede in Partizipation, Motivation und Leistung im Bereich der Mathematik. Während explizite Stereotype in den letzten Jahren abgenommen haben, zeigen sich noch immer Unterschiede in impliziten Assoziation zu Geschlecht und Mathematik. Im Beitrag werden Ergebnisse, die mit der Sorting-Paired-Features Methode zu impliziten Assoziationen von Mathematiklehrkräften zum Thema Mathematik-Geschlecht-Begabung erhoben wurden, vorgestellt und diskutiert.