Veranstaltungsprogramm

Sitzung
MS20: enaktiv - ikonisch - symbolisch – epistemologisch betrachtet und semiotisch präzisiert
Zeit:
Freitag, 02.09.2022:
9:45 - 10:20

Ort: SH 2.107

2. OG im Seminarhaus

Präsentationen

enaktiv - ikonisch - symbolisch – epistemologisch betrachtet und semiotisch präzisiert

Lambert, Anselm; Jonas, Lotz

Universität des Saarlandes, Deutschland

Die brunersche Trias der Darstellungsmodi ist weit verbreitet. Leider oft in einer verkürzten Form, die zum Fehlschluss führt, dass die symbolische Ebene allein von formal-algebraischen Darstellungen gebildet wird. Klarheit schaffen die semiotischen Unterscheidungen von Modalität (enaktiv, ikonisch, symbolisch) und Kodalität (formal-algebraisch, konstruktiv-geometrisch, verbal-begrifflich) sowie von Arten verwendeter Zeichen (objekthaft, entlehnt, kodifiziert) und dem Umgang mit diesen (naiv, verständig).