Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Lösen offener Aufgaben fördern - Konzeption einer Unterrichtsstudie im Projekt OModA
Zeit:
Dienstag, 30.08.2022:
17:30 - 18:05

Ort: SH 0.109

EG im Seminarhaus

Präsentationen

Lösen offener Aufgaben fördern - Konzeption einer Unterrichtsstudie im Projekt OModA

Wiehe, Katharina1; Krawitz, Janina1; Schukajlow, Stanislaw1; Rakoczy, Katrin2

1Westfälische Wilhelms Universität Münster, Deutschland; 2Justus-Liebig-Universität Gießen, Deutschland

Das OModA-Projekt (Offene Modellierungsaufgaben in einem selbstständigkeitsorientierten Mathematikunterricht) verfolgt die Fragestellung, welche Effekte eine Lernumgebung mit offenen Modellierungsaufgaben im Vergleich zu geschlossenen Modellierungsaufgaben auf Motivation und Leistung hat. Hierzu wurde eine Lernumgebung konzipiert, die in diesem Beitrag vorgestellt wird. Die Lernumgebung wurde in einer ersten Pilotierungsstudie erprobt mit dem Ergebnis, dass die Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von offenen Modellierungsaufgaben durch die Lernumgebung gut geschult werden können.