Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Präsentationen mit dem Text „heinisch“

V18: Sprachanalyse und Übersetzung
Zeit: 06.03.2020: 11:00-12:30 · Ort: H 1

Sprachvarietätenabhängige Terminologie in der neuronalen maschinellen Übersetzung: Eine Analyse in der Sprachrichtung Englisch-Deutsch mit Schwerpunkt auf der österreichischen Varietät der deutschen Sprache

Barbara Heinisch

Universität Wien, Österreich

Maschinelle Übersetzung hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Für das Training eines neuronalen maschinellen Übersetzungssystems sind große Mengen an (qualitativ hochwertigen) bilingualen Sprachressourcen erforderlich. Neben der Anpassung eines maschinellen Übersetzungssystems an ein Fachgebiet und die zugehörige Terminologie, spielt auch die Sprachvarietät eine entscheidende Rolle. Ausgehend von der Hypothese, dass (generische) maschinelle Übersetzungssysteme überwiegend die deutsche Standardvarietät der deutschen Sprache als Übersetzungsergebnis für Terminologie ausgeben, wurde eine Analyse in der Sprachrichtung Englisch-Deutsch mit drei (frei) verfügbaren neuronalen maschinellen Übersetzungssystemen mit Terminologie aus den Domänen Kulinarik, Rechts- und Verwaltungssprache durchgeführt. Es wurde ein Überhang an standardvarietätenabhängiger Terminologie, die der deutschen Varietät des Deutschen zugeordnet werden kann, festgestellt. Durch die Auswahl und die Menge der zur Verfügung stehenden Sprachressourcen für das Training von maschinellen Übersetzungssystemen kann es dazu kommen, dass die sprachliche Vielfalt eingeschränkt wird. Für die digitalen Geisteswissenschaften erlauben diese Ergebnisse eine Reflexion über die Ergebnisse von maschineller Übersetzung.

 
 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DHd-Tagung 2020
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.131
© 2001 - 2020 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany