Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Panel 3
Zeit:
Donnerstag, 05.03.2020:
9:00 - 10:30

Ort: C 2

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Maschinelles Lernen in den Geisteswissenschaften

Chair(s): Tobias Hodel (Universität Bern), Nasrin Saef (Ella Media GmbH), Christof Schöch (Universität Trier), Ulrike Henny-Krahmer (Universität Würzburg)

Vortragende: Nasrin Saef (Ella Media GmbH), Christof Schöch (Universität Trier), Ulrike Henny-Krahmer (Universität Würzburg), Tobias Hodel (Universität Bern)

Algorithmen, die auf maschinellem Lernen beruhen haben das Potential die geisteswissenschaftliche Forschungen grundlegend umzukrempeln. Machine learning vermag Abläufe, die nur schwierig regelbasiert werden können mit einer menschähnlichen Fähigkeit zu lösen. Gerade Probleme der Geisteswissenschaften, die sich nicht oder nur bedingt in richtig/falsch Kategorien einordnen lassen, eröffnet dies neue Möglichkeiten. Gleichzeitig bedarf der Einsatz der Methode einer Reflexion der Epistemologie, die den Algorithmen implizit oder explizit vorgegeben werden.

Der Ausgangspunkt des Panels sind unterschiedliche Anwendungen des maschinellen Lernens, wobei sowohl supervised als auch unsupervised Algorithmen hinsichtlich ihrem Potential und den damit verbundenen methodischen Überlegungen thematisiert werden.

Das Panel beleuchtet aus unterschiedlichen Perspektiven den Einsatz von Algorithmen des maschinellen Lernens, wobei von der Ingeneurin, über Anwendende und Theoretiker alle zu Wort kommen werden.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DHd-Tagung 2020
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.131
© 2001 - 2020 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany