Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
E3: Evaluation als Machtinstrument? Über Ausdrucksformen der Macht in der Evaluation und wie damit umgegangen werden kann
Zeit:
Freitag, 16.09.2022:
12:45 - 14:15

Leitung der Sitzung: Niklas Zierke, Universität des Saarlandes

Zusammenfassung der Sitzung

In dieser Session wird Evaluation im Lichte unterschiedlicher Ausdrucksformen der Macht untersucht und danach gefragt inwieweit Evaluation als ein Machtinstrument aufgefasst werden kann. Anhand von Beispielen aus den Bereichen ‚Professionalisierung‘ und ‚Hochschule‘ wird ein Einblick in verschiedene Ausprägungen der Macht in konkreten Anwendungsfällen gegeben und davon ausgehend das Verhältnis zwischen Macht und Evaluation genauer charakterisiert. Diskutiert werden soll überdies wie in der Evaluation ein verantwortungsvoller Umgang mit Macht gefördert werden kann.


Die Session umfasst drei inhaltliche Einzelvorträge, die sich aus jeweils eigener Forschungsperspektive verschiedenen Ausdrucksformen der Macht im Feld der Evaluation widmen:  


Lioba Berg und Alexandra Caspari (beide Frankfurt University of Applied Sciences) erörtern in ihrem Vortrag die Bedeutung der Voluntary Organizations for Professional Evaluation (VOPEs) des globalen Südens für die Professionalisierung der Evaluation. Ziel des Vortrages ist es insbesondere herauszustellen inwieweit sich in der globalen Evaluationslandschaft, am Beispiel von VOPEs betrachtet, Machtasymmetrien manifestieren, die sich wiederum in der globalen Professionalisierung niederschlagen. In diesem Zusammenhang zeigt sich, dass im globalen Norden andere Elemente zu einer ‚professionellen Evaluation‘ gezählt werden als im globalen Süden und, dass die Beiträge des Südens im Norden kaum rezipiert werden, was als Ausdruck von ‚Machtwissen‘ gedeutet werden kann.


Heide Schmidtmann, Frederic Neuß und Ngoc Lan Nguyen (alle drei Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung, Universität Duisburg-Essen) adressieren in ihrem Vortrag die ‚Institutionelle Evaluation‘ an der Universität Duisburg-Essen und arbeiten dabei insbesondere Einflussmöglichkeiten verschiedener Akteursgruppen in diesem hochschulspezifischen Evaluationsverfahren heraus. Die Ergebnisse erlauben neben der Sichtbarmachung von Machtverhältnissen ferner auch etwaige Anpassungsbedarfe in den Verfahrensabläufen des Evaluationssystems zu identifizieren, anhand derer Fairness und Transparenz des Evaluationsprozesses optimiert werden können.


Theodor Leiber (evalag und Universität Augsburg) behandelt in seinem Vortrag die Rolle der Macht in Evaluationen des Hochschulsektors. Hierfür untersucht er international vergleichend Evaluationspraktiken in verschiedenen nationalen Hochschul- und Wissenschaftssystemen und fragt danach, ob mit diesen jeweils eine spezifische ‚Governance-Macht‘ einhergeht. In dem Vortrag werden sowohl Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Länder hinsichtlich der gängigen und präferierten Evaluationsverfahren herausgearbeitet als auch ihr Zusammenhang mit unterschiedlichen machtbezogenen Governance-Konstellationen kritisch beleuchtet.


Im Anschluss an jeden einzelnen Vortrag gibt es Raum für Fragen und zur Diskussion. Außerdem ist eine abschließende Diskussion angedacht, die unter anderem die Fragen aufgreifen kann, wie in der Evaluationspraxis angesichts der präsentierten verschiedenen empirischen Ausdrucksformen von Macht verantwortungsvoll mit Macht umgegangen werden kann, was erforderliche Standards, Kompetenzen und Institutionen hierfür sind und wie dies in der Professionalisierung der Evaluation Ausdruck finden kann.


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Machtwissen oder Unwissenheit – Wann diskutieren wir die Beiträge zur Professionalisierung in der Evaluation ALLER VOPEs?

Lioba Berg, Alexandra Caspari

Frankfurt University of Applied Sciences, Deutschland



Institutionelle Evaluation: mit wem ist die Macht?

Heide Schmidtmann, Frederic Neuß, Ngoc Lan Nguyen

Universität Duisburg-Essen, ZHQE, Deutschland



Macht und Evaluation im Hochschulbereich

Theodor Leiber

Evaluationsagentur Baden-Württemberg, Deutschland



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: 25. DeGEval Jahrestagung
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.146
© 2001–2023 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany