Conference Agenda

Overview and details of the sessions of this conference. Please select a date or location to show only sessions at that day or location. Please select a single session for detailed view (with abstracts and downloads if available).

 
 
Session Overview
Session
Digital Day: Software eats the world - werden Unternehmen mit der Digitalisierung generell zu Softwareunternehmen?
Time:
Wednesday, 18/Mar/2020:
2:15pm - 3:45pm

Location: Virtual Room 1

Prof. Dr. Rainer Alt (Universität Leipzig)
Prof. Dr. Marco Leimeister (Universität St. Gallen/Universität Kassel)
Thomas Priemuth (Leitung Produktionssystem Werk Leipzig, BMW Group)
Prof. Dr. Nils Urbach (Universität Bayreuth)
Prof. Nico Wunderlich (Universität Kopenhagen)
Dr. Stephan Sachse (Manager Digitalisierung, VNG AG)


Session Abstract

Seit 2019 besitzt die Volkswagen AG ein Vorstandsressort „Software“, womit die Softwareentwicklung klassischen Ressorts wie der Forschung und Entwicklung gleichgestellt ist. Ebenso verstehen sich viele Startups, etwa aus dem FinTech- oder dem InsurTech-Bereich eher als Softwareentwickler denn als Banken oder Versicherungen. Das Panel beleuchtet die Folgen dieser „Softwarization“, die der Mozilla-Gründer Marc Andreessen mit der Aussage „Software eats the world“ als generellen Entwicklungstrend geprägt hat. Danach bestimmt primär die Software und weniger die Hardware die Geschäftslösungen. Entsprechend verändern sich traditionelle Unternehmen wie Automobilunternehmen zu Dienstleistungsanbietern, wobei die Software sowohl bei den (smarten) Produkten als auch den Produktionsprozessen und den Dienstleistungen (z.B. Carsharing) eine zentrale Bedeutung besitzt. Die grundlegende Frage besteht, in welchem Maße die Unternehmen die Softwarekompetenz intern oder extern organisieren können und in welchen Bereichen künftig Differenzierung sowie Wertschöpfung verortet sind.